For fans of the Boston Red Sox who live in Richmond can get half priced tickets at Museum of Richmond Ozzy Osbourne North American Tour Dates http://clearintothefuture.com/green/activities/crafts/ozzy-osbourne-tour-tickets.html Laufband Tests, Angebote & Bestseller http://mjctrier.de/wp/alt/media/laufbaender.html To Kill a Mockingbird Broadway Tickets https://www.mrhero.com/mplay/source/to-kill-mockingbird-Broadway-NYC-tickets.html

Stark besetztes Starterfeld verspricht Hochspannung

Stark besetztes Starterfeld verspricht Hochspannung

Schon vor dem Startschuss am heutigen Freitag um 20 Uhr ist der 12. Seelbach-Schwarzwald-Sonnwendlauf rekordverdächtig. 858 Voranmeldungen gingen bis zum Online-Meldeschluss ein – Bestwert seit Bestehen der Veranstaltung.

“Die Nachfrage war auch unter der Woche ungebrochen”, freut sich Orga-Chef Thomas May vom gastgebenden TV Seelbach. Schon jetzt steht fest, dass gemeinsam mit den Kinderläufen, die ab 17 Uhr beginnen, weit über 1000 Läuferinnen und Läufer auf die Strecke gehen werden.

Ein besonderer Leckerbissen verspricht der Hauptlauf über zehn Kilometer zu werden. Wohl noch nie war die Zahl der Topläufer so groß wie in diesem Jahr. Nach seinem Sieg im Vorjahr ist der Franzose Samir Baala heiß auf die Titelverteidigung. Der zweifache Marathonmeister ist auch mit mittlerweile 43 Jahren noch für schnelle Zeiten gut, landete bei der Ortenauer Laufnacht auf Platz zwei. Die Konkurrenz ist allerdings groß: Vorjahreszweiter Victor Larisch (SV Waldkirch) und David Mild von der LG Brandenkopf, der bereits 2015 in Seelbach triumphierte, sind heiße Anwärter auf das Treppchen. In diese Phalanx möchte auch Lokalmatador Jochen Burkart eindringen. Der gebürtige Seelbacher hat seine Achillessehnenprobleme rechtzeitig auskuriert. “Die Akkuleistung ist aufgrund der Trainingspause zuletzt zwar nur bei 95 Prozent, die Stimmung an der Strecke wird die fehlenden Prozentpunkte aber hoffentlich wettmachen. Ich möchte meinen Titel des Gesamtsiegers in der Serie „Die großen Drei“ (Lauf in den Mai Ottenheim, Sonnwendlauf, Klosterlauf Schuttern) in diesem Jahr verteidigen”, erklärt Burkart, der 2017 in Seelbach Fünfter wurde. Die Fokussierung auf tempointensive Einheiten im Trainingsbetrieb hat sich ausgezahlt, Burkart ließ unter anderem mit dem Sieg beim Dreikönigslauf in Großweier und einem zweiten Platz beim Waldmeister Crossduathlon in Freiburg aufhorchen. Auch Simon Eichler (Eintracht Frankfurt Triathlon) darf zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden.

In der Frauenkonkurrenz reist Streckenrekordhalterin Svenja Abel nach einem Jahr Pause wieder ins Schuttertal. “Ich bin zwar nicht ganz fit, freue mich aber sehr auf den Start in Seelbach und werde mein Bestes geben”, so Abel, die 2015 eine neue Bestmarke aufstellte. Valerie Moser (Running Team Ortenau), in den letzten Jahren Dauergast auf dem Podium, möchte auch dieses Mal aufs Stockerl.

Bleibt die spannende Frage, wer in der Nachmeldung noch seinen Hut in den Ring wirft. Ab 16.30 Uhr stehen in der Seelbacher Sporthalle die letzten 78 Startplätze im Hauptlauf und zehn Teamplätze á zwei Starter in der Staffel zur Verfügung. Ein hochspannender Abend für die 3000 Zuschauer am Streckenrand ist also garantiert.